Regeln    

• Es darf ausschließlich nach Reservierung auf dem Gewässer gefischt werden.  

• Fischmitnahme nur nach Absprache  

• Schonhaken Pflicht  , Hakengröße 1 und 2 sind verboten  

• Ein Silicon-Schlauch oder Lead Core mit einer Mindestlänge von 30 cm muss verwendet werden.  

• Es sind nur Montagen zu verwenden, bei denen der Fisch bei einem Schnurbruch das Blei selbstständig abstreifen kann.  

• Karpfenköder dürfen nur mit Haarmontage präsentiert werden.  

• Die Hauptschnur muss einen Mindestdurchmesser von 0,30 mm haben.  

• Geflochtene Hauptschnüre und geflochtene Schlagschnüre sind strengstens verboten.  

• Oberflächenfischen ist strengstens verboten.  

• Anfüttern 1kg Boilies pro Tag oder    Partikeln Mais und Gerste dürfen nur im gekochten Zustand verwendet werden max. 1kg am Tag  

• Pellets sind verboten  

• Jeder Angler ist verpflichtet jeweils eine Abhakmatte und Kescher mitzuführen.  

• Die Abhakmatte muss mind. 100cm Länge vorweisen, und dick gepolstert sein  

• Ein mit Wasser gefüllter Eimer muss vor dem Auslegen bereitstehen.  

• Der Kescher muss ein Mindestmaß von 90cm Bügelweite, Nylongeflecht vorweisen.  

• Das Abhaken an Land ist nur mit einer dafür vorgeschriebenen befeuchteten Abhakmatte erlaubt.  

Klinikum / Antiseptikum zur Desinfektion ist verpflichtend mitzuführen, und bei sichtbaren äußeren Verletzungen, insbesondere bei Hakenwunden zwingend zu verwenden.  

• Jeglicher Fischdiebstahl und unsachgemäßen Umgehen mit den Fischen, welche in Folge zu Verletzungen oder Tod der Fische führt, werden umgehend und ausnahmslos zur Anzeige gebracht, ebenso wird eine Schadensersatzforderung eingereicht.            

• Partyartiges Gelage, nächtliche Ruhestörungen sind strengstens verboten und führen zum sofortigen Kartenentzug und zu einer Anzeige wegen Ruhestörung.  

• Der Lärmpegel ist auf Zimmerlaustärke zu halten (Ruhestörung).  

• Bei übermäßigen Alkoholkonsum sind die Ruten einzuziehen.  

• Beim Verlassen des Angelplatzes / Geländes sind die Ruten einzuziehen.  

• Offenes Feuer ist verboten Grillen nur am Grillplatz, ein Kugel Griller steht zu Verfügung  

• Hunde sind an die Leine zu nehmen.  

• Für Kinder haften Eltern, Erziehungsberechtigte oder deren Aufsichtspersonen. Wir übernehmen keine Haftung.  

• Für Hunde haften ihre Besitzer oder Aufsichtspersonen.  

• Der Lizenznehmer, sowie alle Begleitpersonen betreten das Gelände auf ihre eigene Gefahr.  

• Jeglicher Müll und Unrat, sowie Zigarettenstummeln und zu entsorgendes Kleinmaterial sind beim Verlassen des Angelplatzes gänzlich mitzunehmen.  

• Je nach Ausmaß des Verstoßes droht dem Angler zuzüglich eine Anzeige und Schadensersatzklage.  

Die Fischereiordnung wird durch den Kauf der Fischereilizenz automatisiert zur Kenntnis genommen.  

Die Fischereiordnung, welche alle Regeln und Konsequenzen beinhaltet liegt  

zudem auch auf den Teich zur öffentlichen Einsichtnahme auf.  

Bei Fragen 0660/ 411 98 73, Stefan Knappitsch